Wärmebildkameras
Der Wärmebildkamera Test

15.08.2016

5/5 stars

Wärmebildkameras im Test 2016 – Jagd, Smartphone Aufsätze, Gebäudetechnik, Infrarotkameras, Ratgeber uvm. Jetzt die TOP5 Entdecken.

Wärmebildkamera Test – Infos, Testberichte & Kaufempfehlungen

Wärmebildkamera Test: Flir I5 - Das Aktuelle mittelklassenmodell von FLIR

Flir I5 – Das Aktuelle mittelklassenmodell von FLIR

Sie benötigen eine Wärmebildkamera, wissen aber nicht welche ?

Die besten Modelle, wissenswerte Informationen und Hersteller finden Sie in unserem Wärmebildkamera Test !
Wir Vergleichen für die Top Wärmebildkameras 2016, sodass Sie sich nur noch das passende Modell für Ihren Anwendungsfall heraussuchen müssen.
Wärmebildkameras für die Jagd und Wärmebildkamera Smartphone Aufsätze vergleichen wir nochmal extra für Sie !

Wo werden Wärmebildkameras eingesetzt ?
Neben dem Bauwesen, der Technik und der Medizin hat die Thermografie auch auf der Jagd, bei der Feuerwehr oder bei der Bundeswehr ihre Daseinsberechtigung.
Durch den aktuell erforderlichen Energieausweis für Häuser hat die Wärmebildkamera ein reiches Betätigungsfeld bekommen.

In unseren ausführlichen Tests haben wir die Wärmebildkameras Namhafter Hersteller wie FLIR oder Infratec auf die Probe gestellt.
Wir verraten Ihnen, welche Modelle für Ihre Zwecke Preis- Leistungstechnisch am besten geeignet sind.

TOP 5 Wärmebildkameras 2016

Unter 500 Euro

Diese Kategorie zielt auf den gelegentlichen Gebrauch der Thermokamera ab.
Immobilienbesitzer, Bastler und Personen die in die Thermografie einsteigen wollen sind mit diesen Wärmebildkameras gut bedient.
Wenn Sie in die Thermografie interessiert sind oder das Arbeiten mit Wärmebildkameras als Hobby betreiben, finden Sie in der unten stehenden Tabelle die idealen Geräte unter 500 Euro.
Als alternative Sind Sie auch mit einem Wärmebildkamera Aufsatz für Smartphones gut beraten.
Der Wärmebildkamera Test hat diese Modelle genauer und die Lupe genommen:

 FLIR TG 130FLIR TG 165Perfect PrimeTFA TC1KKMoon
Angebot auf AmazonAngebot auf AmazonAngebot auf AmazonAngebot auf AmazonAngebot auf Amazon
TOP PREIS LEISTUNG
TESTSIEGER
Modell

FLIR TG130

FLIR TG165

Perfect Prime

TFA TC1

KKmoon

Preis (ca.)ca. 245,00€ca. 350,00€ca. 260,00€ca. 375,00€ca. 359,00€
Note
3,1Befriedigend
2,4Gut
2,1Gut
2,3Gut
2,6Befriedigend
Sensor Auflösung80 x 60 Px80 x 60 Px60 x 60 Px31 x 31 Px60 x 60 Px
Temperaturmessbereich-10 bis 150 °-10 bis 380 °-20 bis 300 °-20 bis 250 °-20 bis 300 ℃
Sichtfeld55 x 43 °55 x 38.6 °20 x 20 °40 x 40 °20 x 20 °
Bildfrequenz9 Hz9 Hz6 Hz9 Hz6 Hz
Minimale Messdistanz10cm25cm50cm25cm50cm
Display Auflösung1,8 " LCD Farbdisplay2 " LCD Farbdisplay2,4 "2,8 "2,4 "
Batterie3x AAALithium ion Akku4x AA4x AA4 * AA
Laufzeitca. 4 Stundenca. 8 Stundenca. 6 StundenCa. 6 StundenCa. 6 Stunden
Wellenlängen-Bereich8 - 14 µm8 - 14 µm8 - 14 µm6 - 14 µm8-14μm
FokusFixedFixedFixedAuto. + ManuellFixed
Abmessung / Gewicht69x113x48 / 210g185x56x94 / 312g212x95x62 / 320g233x94x74 / 390g212x90x62 / 231.2g
Speichermedium-Micro SD (8GB)MINI SDMicro SD (8GB)SD Karte (4GB)
Speichermedium im Lieferumfang-
LieferumgangFLIR TG130
Anleitung
Schlaufe
Batterien
FLIR TG 165
SD-Karte
Akku
Anleitung
Trageriemen
Ladegerät
Perfect Prime
Anleitung
TFA TC1
USB Kabel
SD Karte Gürteltasche
Anleitung
KKmoon Infrarot
SD Karte
Anleitung
Fallschutz Rope
Schutztasche
Video Aufnahme
Foto Aufnahme
Spot Thermografie (Center)
Emissionsgrad Einstellbar
Image Combining
Vorteile Center spot
Intuitive Bedienung
Handlich & Robust
Center spot
Intuitive Bedienung
Handlich & Robust
Backlight
Dual Laser Targeting
Akkubetrieb
Pyrometer
Center Spot
Preis Leistung
Intuitiv bedienbar
Reaktionszeiten
Großes Display
Intuitive Bedienung
Robuste Verarbeitung
HerstellerinfoPDFPDFPDFWebseiteWebseite

500 Euro – 1500 Euro

Die zweite Kategorie zielt auf Personen mit technischer Erfahrung ab welche hochpräzise Messergebnisse zu schätzen wissen.
Der Anwendungsbereich der getesteten Infrarot Kameras geht in Richtung Sicherheitswesen, Medizintechnik, Elektrotechnik oder einfache Gebäudediagnostik.
Haben Sie kleine Messungen in Planung oder wollen die Wärmebildkamera Beispielsweise zur einfachen Gebäudediagnostik oder Elektrotechnik nutzen ?
Dann finden Sie in den leistungsfähigeren Produkten in der unten stehenden Tabelle das Perfekte Mittelmaß zwischen Einsteiger- und Profi Modell.
Im folgenden die Geräte im Wärmebildkamera Test

 FLIR C2FLIR E5DeWalt DCT416D1-QWTrotec AC080VFluke FLK-TI90
Angebot auf AmazonAngebot auf Amazon
Angebot auf Amazon
Angebot auf Amazon
Angebot auf Amazon
TOP PREIS LEISTUNG
TESTSIEGER
Modell

FLIR C2

FLIR E5

DeWalt DCT416D1

Trotec AC080V

FLUKE FLK-TI90

Preis (ca.)ca. 830,00€ca. 1195,00€ca. 919,00€ca. 1195,00€ca. 1445,00€
Note
2,2Gut
2,4Gut
2,4Gut
1,9Gut
2,1Gut
Sensor Auflösung80 x 60 Px120 x 90 Px15 x 15 Px160 x 120 Px80 x 60 Px
Temperaturmessbereich-10 bis 150 °-20 bis 250 °-10°C bis 250 °-20 bis 250 °-20 bis 250 °
Sichtfeld41 x 31°45 × 34 °20 x 20 °21 x 28 °19,5 x 26 °
Bildfrequenz9 Hz9 Hz9 Hz25 Hz9 Hz
Minimale Messdistanz15cm15cm25cm50cm50cm
Display Auflösung3,0 "3,0 " Farb-LCD2,2 " Farb-LCD5 " Touch-LCD3,5 " Farb-LCD
BatterieLi-Ion AkkuLi-Ion AkkuLi-Ion AkkuLi-Ion AkkuLi-Ion Akku
LaufzeitCa. 2 StundenCa. 4 StundenCa. 8 StundenCa. 2 STundenCa. 4 Stunden
Wellenlängen-Bereich7,5 - 14 µm7,5 - 14 µm8 bis 12 µm8 bis 14 µm9 bis 15 µm
FokusFixedFixedFixedFixedFixed
Abmessung / Gewicht80x125x24 / 130g244x95x140 / 575g108x290x348 / 500g174x102x35 / 405g86x135x284 / 726g
SpeichermediumMiniSD (512MB)Interner SpeicherMicro SD (2 GB)
21 GB (integriert)SD (4GB) + 8 GB Wirless SD
Speichermedium im Lieferumfang - -
LieferumgangFLIR C2
Akku
Tragegurt
Ladegerät
USB-Speicherstick
USB-Kabel
Anleitung
FLIR E5
Akku
Ladegerät
Software FLIR-Tools,
USB-Kabel
Hartschalenkoffert
Anleitung
DeWalt DCT416D1
Akku
Ladegerät
Micro SD-Karte
Transportkoffer
Anleitung
Trotec AC080V
Akku
Ladegerät
Ladeschale
Wechseladapter
USB Kabel
Transportkoffer
Anleitung
FLUKE FLK-TI90
Akku
USB Kabel
SD-Karte
Wireless-SD-Karte
Transporttasche
Video Aufnahme
Foto Aufnahme
Spot Thermografie
Emissionsgrad Einstellbar
Image Combining
Vorteile Touchscreen
Digitalkamera (640x640)
Center spot
Eingebauter LED-Strahler
MSX-Technologie
Passt in Hosentasche
Digitalkamera (640 x 480)
Center spot
MSX-Technologie
Hot-Cold-Spot Anzeige
Center spot
Hot-Cold-Spot Anzeige
Ergonomischer Griff
Touchscreen
WLAN, GPS, Bluetooth
Handlich & Kompakt
Digitalkamera (8MP)
Großes Display
Hot-Cold-Spot Anzeige

WLAN
Digitalkamera (2MP)
Smartphone Kompatibel
HerstellerinfoPDFPDFWebseitePDFPDF

Über 1500 Euro

Die dritte und letzte Kategorie in unserem Wärmebildkamera Test ist für den professionellen Einsatz der Infrarotkamera bestens geeignet.
Die Modelle in diesem Bereich halten mit ihrer Leistung hohen Ansprüchen stand und liefern hochpräzise Ergebnisse.
Der Anwendungsbereich dieser Modelle geht in Richtung Erweiterte Gebäudediagnostik, Heizungsbau, Bauhandwerk, Instandhaltung, Facility Management, Labor oder Medizin.
Für den Einsatz, zum Beispiel im Industriellen Bereich, sind exakte, präzise und schnelle Ergebnisse unabdingbar.
Mit den Leistungsfähigen Modellen in der unten stehenen Tabelle können Sie anspruchsvolle und komplexe Aufgaben im handumdrehen untersuchen.
Eine hohe Sensor-Auflösung in Kombination mit einer exakten und präzisen Auswertung des Wärmebildes vereinfacht die Untersuchung des Problems und spart kostbare Zeit.
Der Wärmebildkamera Test vergleicht:

 FLIR I7FLIR E6
FLIR E50bx
Testo 870-1Testo 870-1
Angebot auf AmazonAngebot auf AmazonAngebot auf AmazonAngebot auf AmazonAngebot auf Amazon
TESTSIEGER
TOP PREIS LEISTUNG
Modell

FLIR I7

FLIR E6

FLIR E50bx

Testo 870-2

Testo 870-1

Preis (ca.)ca. 2500,00€ca. 3.290,00€ca. 6.684,00€ca. 2.362,00€ca. 1.450,00€
Note
1,9Gut
2,3Gut
1,3Sehr gut
1,9Gut
1,4Sehr gut
Sensor Auflösung140 x 140px160 x 120px240 x 180px160 x 120px / 320 x 240px160 x 120px / 320 x 240px
Temperaturmessbereich-20 bis 250 °-20 bis 250 °-20 bis 120 °-20 bis 280 °-20 bis 280 °
Sichtfeld29 × 29°45 × 34°25 × 19°34 x 26°34 x 26°
Bildfrequenz9 Hz9 Hz60 Hz9 Hz9 Hz
Minimale Messdistanz60cm50cm40cm50cm50cm
Display Auflösung2.8" / Portrait 3.0" / Landscape3.5" / Landscape3.5 " / 320 x 2403.5 " / 320 x 240
BatterieLithium ion AkkuLithium ion AkkuLithium ion AkkuLithium ion AkkuLithium ion Akku
LaufzeitCa. 5 StundenCa. 4 StundenCa. 4 StundenCa. 4 StundenCa. 4 Stunden
Wellenlängen-Bereich7,5 - 13 µm7 - 12 µm7,5 - 13 µm7,5 bis 14 µm7,5 bis 14 µm
FokusFixedFixedManuellFixedFixed
Abmessung / Gewicht223x79x83 mm / 365g244x95x140 mm / 575g246x97x184mm / 825g219x96x95mm / 550g219x96x95mm / 550g
SpeichermediumMiniSD (512MB)Interner SpeicherMicroSD Interner Speicher (1.6GB)Interner Speicher (1.6GB)
Speichermedium im Lieferumfang - --
LieferumgangFLIR I7
Transportkoffer
FLIR Tools
Anleitung
Anleitungs-CD
Kalibrierungszertifikat
Handschlaufe
Akku
Ladegerät
MiniSD Karte
FLIR E6
FLOR Tools
Transportkoffer
Anleitung
Akku
Ladegerät
FLIR E50bx
Transportkoffer
FLIR Tools
Anleitung
Anleitungs-CD
Akku
Ladegerät
MicroSD Karte
Testo 870-2
Tragekoffer
Software
USB-Kabel
Ladekabel
Akku
Werks-Kalibrierzertifikat
Anleitung
Testo 870-1
Tragekoffer
Software
USB-Kabel
Ladekabel
Akku
Werks-Kalibrierzertifikat
Anleitung
Video Aufnahme
Foto Aufnahme ja (IR / Real)
Spot Thermografie
Emissionsgrad Einstellbar
Image Combining
Vorteile Center Spot
Nachbearbeitungs Software
Center Spot
Nachbearbeitungs Software
Digitalkamera (640x480px)
MSX Technologie
Farbalarm
Center Spot
Nachbearbeitungs Software
DigitalKamera (3.1 Megapixel)
Touchscreen
Digital Zoom 4x
Laser Pointer
Delta T
MSX Technologie
Mobile App Verfügbar
Bluetooth
Wi-Fi
Hot-/Cold Spot Erkennung
SuperResolution-Technologie
Digitalkamera (3.1 Megapixel)
Hot-/Cold Spot Erkennung
SuperResolution-Technologie
Hot-/Cold Spot Erkennung
HerstellerinfoPDFPDFPDFPDFPDF
Anzeige

Alternative: Infrarot Thermometer

  1. Ist Ihnen eine Wärmebildkamera zu teuer ?
  2. Benötigen Sie die Bild Darstellung eigentlich nicht ?
  3. Müssen Sie nur eine punktuelle Messung vornehmen ?

Falls Sie alle drei Fragen mit ja beantwortet haben, sind Sie mit einem Infrarot Thermometer besser aufgehoben.

Während eine Wärmebildkamera die Temperatur eines kompletten „Bereiches“ mithilfe von Infrarot Strahlungen misst und als Bild darstellt, haben Sie mit einem Infrarot Thermometer die kostengünstige Möglichkeit, eine punktuelle Messung vorzunehmen.
Das Ergebnis der Messung wird nicht als Bild, sondern direkt auf dem Thermometer als Zahl (Celsius/Fahrenheit) dargestellt.

Zum Infrarot Thermometer Test

Das sollten Sie beim Kauf einer Wärmebildkamera beachten

Wärmebildkamera Test – Ist die Anschaffung einer Wärmebildkamera geplant, stellt sich für viele die Frage auf was beim Kauf speziell geachtet werden muss.
Leider kann die Frage so pauschal nicht beantwortet werden, denn die Eigenschaften sind sehr stark Abhängig vom Anwendungsbereichder Kamera.
Wenn eine Wärmebildkamera für die Jagd bzw. Tierbeobachtung benötigt wird, sollte sollte auf ein großes Display und hohe Auflösung geachtet werden.
Im Technik bzw. Industrie Bereich ist ein großes Display weniger wichtig – hier zählen eher Dinge wie: integrierte Digitalkamera, eingebauter Laserpointer oder eine Speicherfunktion um Daten schnell auf den PC übertragen zu können.

Natürlich gibt es auch Dinge, die unabhängig vom Einsatzbereich beachtet werden sollten:

Handhabung & Funktionsumfang

Ein großer Funktionsumfang bedeutet nicht zwangsweise eine bessere Kamera.
Der Funktionsumfang spiegelt sich nicht nur in der erhöhten Einarbeitungszeit wieder.
Auch die Bedienung des Gerätes kann dadurch sehr komplex und kompliziert werden.
In der Regel ist es so, dass viele Einstellungen speziell für ein gewisses Einsatzgebiet entwickelt worden und überflüssig werden, wenn die Kamera nicht für diesen einen Zweck genutzt wird.
Selbst eine Fehlkonfiguration des Thermografie Gerätes ist möglich und ein Stolperstein, über den Einsteiger sehr gerne fallen.
Eine Fehlkonfiguration kann im schlimmsten Fall dazu führen, dass falsche Messergebnisse zurückgeliefert werden.
Auch hier gilt: Je größer der Funktionsumfang des Gerätes, desto höher der Preis.

Der Temperaturbereich

Temperaturbereich

Auf den Temperaturbereich achten

Vor der Anschaffung einer Wärmebildkamera sollten Sie sich über das Einsatzgebiet des Gerätes klar werden.
Die meisten Infrarot Kameras  können Temperaturen im Bereich zwischen -10° und + 220° Celsius messen.

Sollte der Einsatzbereich der Wärmebildkamera einen höheren bzw. niedrigeren Temperaturbereich messen können, so sollten Sie der Anschaffung den Temperaturbereich nicht außer acht lassen.

In der Regel reichen die Temperaturbereiche für die meisten Modelle für einen grundsätzliche Benutzung der Kamera aus.

Die Messdistanz

Die Messdistanz kann je nach Einsatzbereich wichtig sein

Die Messdistanz kann je nach Einsatzbereich wichtig sein

Auch bei der Messdistanz sollten Sie sich schon vor dem Kauf einer Wärmebildkamera über den zukünftigen Einsatz im klaren werden.

Während die Messdistanz Beispielsweise bei der Gebäudediagnostik oder beim Heizungsbau kaum von Bedeutung ist, so ist sie bei der Jagd, im Feuerwehreinsatz oder auf einem Landwirtschaftsbetrieb umso wichtiger.
Während bei der Tierbeobachtung das Messgerät Ergebnisse über eine weite Distanz liefern muss, so wird im Bauhandwerk meist nur auf minimaler Distanz gemessen.
Für jeden Einsatzzweck existieren auf dem Markt Messgeräte, die genau für diesen Einsatz konzipiert und entwickelt wurden.

Eine gute Auflösung

Wärmebildkamera Test: Infrarotbild mit einer FLIR Wärmebildkamera

Achten Sie auf die Auflösung – Infrarotbild mit einer FLIR Wärmebildkamera

Die Auflösung des Sensors ist ein wichtiges Kriterium wenn es um den Kauf einer Wärmebildkamera geht.

Ein thermischer Bildsensor mit höherer Auflösung bietet die Möglichkeit, mehr Details des zu messenden Objekts zu sehen, erzielt ein schärferes Infrarot-Bild (IR) und macht folglich die Messungen genauer.
Je höher die Auflösung des Sensors, desto höher die Detail-Tiefe der Aufnahme, desto höher wird allerdings auch der Preis der Wärmebildkamera.
Dementsprechend sollten Sie vorher wissen, welche Auflösung für Ihre Zwecke am geeignetsten ist.

Eine hohe Auflösung ist besonders nützlich, wenn man große Objekte (wie Gebäudewände oder Dächer), Objekte in großer Entfernung (wie Umspannwerke oder große Maschinen) und sehr kleine Objekte (wie elektronische Flachbaugruppen) inspiziert.

Eine niedrige Auflösung bietet sich dann an, wenn die Details einer Messung eher unwichtig sind und das grobe Ergebnis zur Einschätzung reicht.
Dies kann zum Beispiel bei der Untersuchung von Heizungsrohren der Fall sein.

Image-Combining Darstellung

Wärmebildkameras messen in der Regel mithilfe von Infrarot die Temperatur eines Bereiches und zeigen auf einem Display das Thermische Bild an.
Die Details auf diesem Bild sind eher verschwommen.

Eine normale Digitalkamera hingegen nimmt nur das Sichtbare Spektrum auf.
Die Detailtiefe ist hoch, thermische Informationen allerdings nicht vorhanden.

Image Combining“ vereint genau diese Zwei Vorgehensweisen.
Bilddaten aus dem sichtbaren Spektrum werden mit dem thermischen Bild kombiniert.
Somit ist es möglich, Wärmebilder in einer wesentlich tieferen Detail-Dichte darzustellen um somit Problemstellen genau vorzugeben.
Ein separates Digitalbild wird dadurch fast überflüssig.

Verschiedene Hersteller haben für diese Vorgehensweise verschiedene Namen.
Vorreiter auf dem Gebiet ist der Hersteller FLIR mit der MSX Technologie

Ein Temperaturdifferenz Display & Anzeige von Hot-Spot und Cold-Spots

Anhand der Farben auf dem Display können Sie die Wärme der jeweiligen Messpunkte ablesen.
Dabei stellen Rot Töne die Hitze, und Blau Töne die Kälte dar.
Bei einem Temperaturdifferenz Display wird Ihnen neben den genannten Informationen auch die minimal- und maximal gemessene Temperatur (Hot-Spot und Cold-Spot) in Celsius bzw. Fahrenheit angezeigt.
Diese Anzeige lässt sich meist auf der rechten Seite des Displays vorfinden.

Akku Laufzeit

Wärmebildkamera Beratung: Batterie oder Akku ?

Batterie oder Akku ?

Manche Wärmebildkameras kommen in der Standardausführung mit Batterien. Andere wiederum verwenden einen Lithium ion Akku.
Beides hat seine Vor- und Nachteile.
Während Batterien praktisch in der Hosentasche mitgenommen und bei Bedarf schnell gewechselt werden können, haben Akkus den Vorteil, dass sie schnell und Simpel an der Ladestation zu hause geladen werden können.
Nichts desto trotz ist auf die Laufzeit des Akkus bzw. der Batterien zu achten.
In der Regel ist eine Laufzeit von 5 Stunden völlig ausreichend.
Ob Sie nun ein Gerät mit Batterie- oder Akkubetrieb wählen, obliegt ganz bei Ihnen und ist persönliche geschmackssache.
Bei regelmäßigem Gebrauch der Wärmebildkamera empfelen wir allerdings den Einsatz eines Akkus, da die Batterien recht schnell leer sind und die Kosten für neue Batterien auf Dauer auch nicht zu unterschätzen sind.

Foto- & Video Funktionalität

Viele Geräte, auch Einsteigermodelle, bieten die Möglichkeit, Videos und Fotos aufzunehmen.
Wenn Sie Beispielsweise Heizungsrohre untersuchen und das Ergebnis bzw. das Thermalbild festhalten wollen ist eine Foto- Funktion recht sinnvoll.
Eine Wärmebildkamera mit Foto- bzw. Videofunktion kommt in der Regel mit integrierter Digitalkamera.
Sofern Sie diese Funktionen benötigen raten wir Ihnen, dass Sie sich ein Modell aussuchen welches auch die Image-Combining-Darstellung beherrscht.

Ergonomie und Gewicht

Dem Anwender soll eine einfach und sichere Führung der Wärmebildkamera ermöglicht werden.
Um einen gewisse Tragekomfort zu gewährleisten ist das vorhanden sein eines Handschlaufe oder einem herausziehbaren Tragegurt mit Rückzugmechanismus sinnvoll.
Ein gummierter Griff für den perfekten Grip und Stabilität ist ebenfalls ratsam.
Je nachdem wie lange die Wärmebildkamera im Einsatz ist, können nach einer gewissen Zeit Schmerzen in der Hand die Folge sein.
Um dauerhaftes Arbeiten mit dem Wärmegerät zu gewährleisten, sollte das Gewicht nicht mehr als 2Kg aufweisen.
Wärmebildgeräte wiegen im durchschnitt unter 1Kg sodass Sie nur bei Modellen mit einer gewissen Spezialsierung auf diese grenzen stoßen.

Bildwiederholfrequenz

Mit der Bildwiederholfrequenz (Hz) wird angegeben, wie viele Bilder pro Sekunde das Display darstellen kann.
Je höher die Bildwiederholfrequenz, desto flüssiger ist die Darstellung des Wärmebildes.
Die meisten mittelklassen Wärmebildgeräte haben eine Bildwiederholfrequenz von 6-9 Hz.
Wärmebildkamera Test Tipp: Ab 25Hz kann man langsam von „Videoqualität“ sprechen.

Anwendungsbereiche einer Wärmebildkamera

Den Einsatzmöglichkeiten der Wärmebildkameras sind heutzutage kaum grenzen Gesetzt. Die Technik in den Wärmebildgeräten entwickelt sich so rasant weiter, sodass speziell optimierte Geräte für diverse Einsatzbereiche auf dem Markt zu finden sind.
Von Technischen Anwendungen über Baudiagnostik bis hin zur Brandbekämpfung oder der Schifffahrt sind den Wärmebildkameras keine grenzen gesetzt.
In folgendem zeigen wir Ihnen Stichpunktartig in welchen Bereichen eine Infrarot Kamera eingesetzt werden kann. Die Liste dient nur zur groben Übersicht, die Anwendungsbereiche eines solchen Thermografie Gerätes sind weitaus größer.

Technische Anwendung

  • Heizungsinstallation
  • Autotechnik
  • Optimierung der Fehlersuche
  • Untersuchen von elektrischen Schaltungen

Persönlicher- und Privatgebrauch

  • Reperaturarbeiten
  • Schäden an der Dämmung finden
  • Leckagen Ortung
  • Undichte Stellen auf Wärmeverlust prüfen

Baubereich / Baudiagnostik

  • Schäden an der Dämmung finden
  • Leckagen Ortung
  • Undichte Stellen auf Wärmeverlust prüfen

Militäreinsatz

  • Strafverfolgung
  • Überwachungsaufgaben
  • Helikopter Einsatz
  • Aktionsmöglichkeiten optimieren
  • Verdächtige Personen in absoluter Dunkelheit sehen
  • Durch Rauch, Staub und leichten Nebel hindurch sehen
  • Durch Tarnung und leichtes Blattwerk bei allen Wetterbedingungen sehen

Maschinenbau

  • Entdecken von austretenden Gasen
  • Wartung & Instandhaltung der Maschinen
  • Untersuchen von elektrischen Schaltungen
  • Wärmebildkamera Test

Feuerwehr- & Rettungseinsätze

Jagd

Schifffahrt

  • Sichterweiterung bei Tag und Nacht
  • Erkennen von anderen Schiffen in der Dunkelheit
  • Erkunden der Gewässer
  • Erkennen von Hindernissen

Erneuerbare Energien

  • Untersuchung von Solarmodulen
  • Wartung von Solaranlagen
  • Ausfallerkennung

Leckageortung mit der Wärmebildkamera

Von heute auf Morgen bildet sich Schimmel an den Wänden in der Wohnung. Die Wände sind gut isoliert, deswegen kann sich niemand erklären wo dieser Schimmel herkommt.
Oftmals ist die Ursache beispielsweise ein kaputtes Heizungsrohr aus dem Wasser austritt oder eine kaputte Dämmung in der Wand.
Ein Feuchtigkeitsmesser um grob die Feuchtigkeit in der Wand zu bestimmen ist eine mögliche Lösung. Ein, mithilfe einer Wärme- bzw. Thermografiekamera erstelltes, Thermografie Abbild der Wand eine andere.
Vor allem schlecht verarbeitetes Holz ist bekannt dafür, durch austretende Nässe und Flüssigkeit schnell kaputt zu gehen.
Mit einer Wärmebildkamera haben Sie die Möglichkeit eine Leckage in der Wand vorzeitig zu finden um so das erscheinen von Schimmel und das ausbreiten von Feuchtigkeit zu verhindern.
Die günstigsten Modelle sind schon in der Lage, solche Dienste zu verrichten. Es ist nicht zwingend nötig ein Profi für einen Betrag im dreistelligen Bereich kommen zu lassen.

Anzeige

Was ist eine Wärmebildkamera ?

Eine Wärmebildkamera (auch als Thermografie-, Thermal-, oder Infrarotkamera, oder beim Militär Wärmebildgerät (dort oftmals als FLIR für Forward Looking Infrared) bezeichnet) ist ein bildgebendes Gerät ähnlich einer herkömmlichen Kamera, das jedoch Infrarotstrahlung empfängt. Die Infrarotstrahlung liegt im Wellenlängenbereich von ca. 0,7 µm bis 1000 µm. Wärmebildkameras nutzen allerdings aufgrund der typischen Emissionswellenlängen in der Nähe der Umgebungstemperatur den Spektralbereich von ca. 3,5 bis 15 µm (mittleres und langwelliges Infrarot). Dieser Bereich ist auch für die Messung und bildliche Darstellung von Temperaturen im Umgebungstemperaturbereich geeignet, wenn der Emissionsgrad bekannt ist. Dieser streut allerdings materialabhängig sehr zwischen 0,012 und 0,98 – entsprechend ungenau kann die Temperaturzuordnung ausfallen. Da die normale Atmosphäre in diesem Bereich weitgehend transparent ist, stört die seitliche Einstrahlung der Sonne sowie künstlicher Lichtquellen kaum, solange die Distanz nur einige Meter beträgt. Bei größeren Entfernungen kann die Eigenstrahlung der Luft das Ergebnis verfälschen.

Theorie

Thermografie ist ein berührungsloses bildgebendes Verfahren, das die für das menschliche Auge unsichtbare Wärmestrahlung (mittleres Infrarot) eines Objektes oder Körpers sichtbar macht. Bei der Thermografie werden Temperaturverteilungen auf Flächen und Gegenständen erfasst und dargestellt. Zusätzlich zur passiven Temperaturmessung kann auch eine aktive Bestrahlung durch Infrarotstrahler erfolgen. Darauf basieren beispielsweise Verfahren zur Materialprüfung. Die Wärmebildkamera wertet nur Unterschiede der empfangenen Leistung aus, weshalb Objekte mit stark unterschiedlichem Emissionsfaktor einen großen Messfehler (scheinbaren Temperaturunterschied) ergeben können. An jeder Wärmebildkamera lässt sich der vermutete Emissionsfaktor vorwählen. Strahlungsmessungen sind also mit Vorsicht zu betrachten.

Technik

Aufgebaut ist die Kamera im Prinzip wie eine normale elektronische Kamera für sichtbares Licht, die Sensoren unterscheiden sich aber in Aufbau und Funktionsweise je nach zu detektierender Wellenlänge. Es ist nicht möglich, mit herkömmlichen Filmen sehr langwellige Strahlung aufzunehmen, weil die fotoempfindliche Emulsion auch in verpacktem Zustand durch die thermische Eigenstrahlung „belichtet“ würde. Bilder, die von Infrarotkameras erzeugt werden, liegen zunächst als Intensitätsinformation vor. Wärmebildkameras stellen diese üblicherweise in Graustufen dar, gängige Kameramodelle sind in der Lage, bis zu 256 (8 bit) Graustufen aufzulösen. Allerdings ist es für den menschlichen Betrachter nicht möglich, derart feine Graustufungen aufzulösen; es ist daher nützlich, Bilder in Falschfarben-Darstellung zu erzeugen, wozu fast alle Wärmebild-Kameras in der Lage sind. Der komplette sichtbare Farbraum des Auges bietet mehr Unterscheidung als reine (Grau-)Helligkeitsunterschiede. Im so eingefärbten Bild ist die „Helligkeit“, die auf eine thermische Anomalie hinweist, durch eine Änderung der angezeigten Farbe repräsentiert anstatt durch unterschiedliche Graustufen. Für die Einfärbung der Grauwert-Bilder stehen gewöhnlich verschiedene Farbpaletten zur Verfügung. Oft wird der hellste (wärmste) Teil des Bildes weiß, die Zwischentemperaturen werden in Gelb- und Rottönen und die dunklen (gleich kälteren) Teile des Bildes in Blautönen dargestellt. In der militärischen Anwendung wird normalerweise eine Falschfarbendarstellung nicht verwendet, da die Erkennbarkeit des Bildgegenstands für den menschlichen Betrachter hierdurch reduziert wird. Die geometrische Auflösung von kommerziellen Thermografiekameras ist beträchtlich niedriger als bei Kameras für den sichtbaren Spektralbereich. Sie liegt typischerweise bei 160 × 120, 320 × 240 oder 384 × 288 Bildpunkten (Pixel). Neuerdings werden auch Detektoren mit 640 × 480 Pixeln eingesetzt. Durch Micro Scanning kann die Kameraauflösung auf bis zu 1280 × 960 verbessert werden. Die Auflösung bestimmt im Zusammenspiel mit den eingesetzten Objektiven beziehungsweise dem Gesichtsfeld (Field of View) der Kamera den kleinsten definierbaren Messfleck des Thermografiesystems.Seite „Wärmebildkamera“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 6. Februar 2016, 21:03 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=W%C3%A4rmebildkamera&oldid=151164909 (Abgerufen: 12. August 2016, 13:16 UTC)

Der Wärmebildkamera Test 2017 - Wärmebildkamera Test – Infos, Testberichte & Kaufempfehlungen Einsteiger-, Mittelklassen und Profi Modelle ! Wir haben für Sie die aktuellsten Wärmebildkamera Einsteiger-, Mittelklassen und Profi Modelle ! Auch Smartphone Aufsätze und Jagd Wärmebildkameras haben wir für Sie geprüft.